Allgemein

Herzlich Willkommen im Seniorenhaus (Tagespflege)
der Gemeinschaftseinrichtung „Montessori im Dialog der Generationen“

Aktion Sonnenschein M-V e.V. hat in der Gemeinde Hinrichshagen bei Greifswald die Gemeinschaftseinrichtung
„Montessoripädagogik im Dialog der Generationen“ errichtet. In dieser Einrichtung sind das Integrative Montessori Kinderhaus und eine Tagespflege ( Seniorenhaus ) für Senioren und junge Erwachsene mit Pflege- und Betreuungsbedarf untergebracht.
Tagespflege ist eine bestmögliche Ergänzung zur häuslichen Pflege, durch sie wird das ambulante Pflegekonzept abgerundet.
Sie können trotz Pflegebedürftigkeit in Ihrer vertrauten Umgebung wohnen bleiben und verbringen den Tag in netter Gesellschaft mit abwechslungsreichen Angeboten.
Dies bietet auch den pflegenden Angehörigen einen planbaren Freiraum, der Zeit für Entlastung schafft.

Die Besonderheit der Gemeinschaftseinrichtung ist zum einen, dass Jung und Alt gemeinsam unter einem Dach betreut werden, das Miteinander der Generationen wird im Alltag aktiv gelebt, zum anderen wird in der Einrichtung nach den Ansätzen von Maria Montessori gearbeitet. Das Arbeiten nach den Ansätzen von Maria Montessori in der Altenpflege ist in Mecklenburg – Vorpommern einmalig.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelte Maria Montessori eine didaktisch pädagogische Methodik zur Förderung geistig behinderter Kinder. Sie stellte schnell fest, dass Ihre Gedanken zur Entwicklung der individuellen Fähigkeiten durch pädagogische Maßnahmen zu unterstützen, allen Kindern mit und ohne Behinderungen eine optimale Förderung bietet. Ihr Ansatz lässt sich auf jüngere und ältere hilfe- und pflegebedürftige Menschen übertragen.

Unser Leitgedanke „Hilf mir, es selbst zu tun!“ und „Hilf mir, es so lange wie möglich selbst zu tun“ ist die handlungsleitende Zielsetzung des Konzeptes.

Besonders der strukturierte Handlungsablauf gibt dem Pflegebedürftigen Sicherheit. Ihm kommt die eingebaute Fehlerkontrolle, Begrenzung der Quantität und Ästhetik und Aktivität aus der Montessori-Pädagogik zu Gute.

Aus verschiedenen Gründen lassen Leistungsfähigkeit und Leistungswille im Alter nach. Es besteht die Gefahr, dass alte Menschen motorisch und geistig immer weniger aktiv sind. Pädagogik und Therapie nach Montessori bieten ein breites Spektrum, um Senioren aus der Einsamkeit und Eintönigkeit herauszuführen, alte Fähigkeiten zu aktivieren und neue Talente zu entdecken.

Das Miteinander der Tagesgäste und der Kinder gibt Input, weckt Lebensfreude, ist Motivation für Senioren und pflegebedürftige Menschen. Kinder profitieren von der Lebenserfahrung, erfahren, dass Altern mit Einschränkungen einhergeht, aber in Würde erlebt werden kann. Vorurteile werden abgebaut, Akzeptanz, Toleranz und Solidarität zwischen den Generationen wird gefördert.

Die Betreuung in der Gemeinschaftseinrichtung ist ein Benefit für alle Beteiligten.

Die neu errichtete Einrichtung in Holzbauweise liegt idyllisch kurz hinter dem Ortseingang Hinrichshagen. Im Montessori Kinderhaus ist Platz für insgesamt 54 Kinder, das Seniorenhaus hält zunächst 12 Plätze für Tagesgäste vor.

Das Gebäude ist so konzipiert, dass es möglichst viele Berührungspunkte zwischen Alt und Jung schafft, aber auch den autarken Betrieb der beiden Einrichtungen zulässt. Die Räumlichkeiten sind gleichermaßen auf die Bedürfnisse der Kinder und Tagesgäste abgestimmt. Die gesamte Einrichtung ist behindertengerecht ausgestattet.

Ein großer Gemeinschaftsraum lädt Tagesgäste und Kinder zu gemeinsamen Aktivitäten ein.

Das Freigelände lässt genügend Platz für Begegnungen der Generationen und Zeiten in denen Alt und Jung für sich sind.

Die Angebote des kombinierten Kinder- und Seniorenhauses sind ein „Kann“ kein „Muss“. Ob Alt oder Jung, jedem ist freigestellt sich an den Aktivitäten zu beteiligen. „Jeder selbst ist Hauptakteur und Bestimmer seines Tuns“ auch die ist ein Grundsatz von Maria Montessori.

In der Montessori-Pädagogik ist die vorbereitete Umgebung von großer Bedeutung. Dabei handelt es sich um einen Raum, der den Nutzer, ob jung ob alt, zum Tun anregt. Die Auswahl des Materials ist unterschiedlich, muss aber immer auf die Bedürfnisse, Interessen und Fähigkeiten des Nutzers abgestimmt sein und bereits eine indirekte Vorbereitung auf eine weitere, aufbauende Tätigkeit in sich tragen.

Das Essen wird in unserer trägereigenen Küche täglich frisch zubereitet.
Das Seniorenhaus ist Montag bis Freitag von 8.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.
Ein Fahrdienst im Umkreis von 20 km wird angeboten.

Besuchen Sie uns gerne vor Ort, um sich selbst ein Bild unserer Einrichtung zu machen.

Wir laden Sie herzlich zu einem kostenfreien Probetag ein.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen